Do

23

Mai

2019

Freie Fahrt für ein freies Europa

 

Heute hat unser Kreisvorsitzender und Europakandidat Michael Kauch in Dortmund den Flixtrain bei seiner Premierenfahrt begrüßt. Wettbewerb auf der Schiene und Werbung für die Europawahl - da muss man als Liberaler einfach dabei sein!

Denn wir Freie Demokraten treten auch bei der Bahn für fairen Wettbewerb um Qualität und Preise ein - in Deutschland und Europa. Im Interesse der Verbraucher/innen muss die Macht marktbeherrschender Unternehmen begrenzt werden. #Chancennutzen

Mi

15

Mai

2019

FDP startet heiße Phase des Europawahlkampfes

Die Freien Demokraten starten die heiße Phase des Europawahlkampfes. FDP-Europakandidat Michael Kauch bietet Freitag und Samstag gleich drei Bürger-Dialoge an. Schwerpunkt-Thema sind zukunftsfähige Arbeitsplätze durch Innovation und neue Technologien. Außerdem zeigt er zum Internationalen Tag gegen Homophobie Flagge für Akzeptanz gesellschaftlicher Vielfalt. Kauch hat als einziger Dortmunder eine realistische Chance, ins Europaparlament einzuziehen.


Sie können ihn an folgenden Terminen treffen:


17.5., 11.45-12.30 Uhr auf dem Friedensplatz

17.5., 16 bis 18 Uhr auf dem Reinoldikirchplatz

18.5., 11 bis 12 Uhr auf dem Markt in Mengede


Weitere FDP-Infostände finden statt:


18.5., 12 bis 14 Uhr auf dem Markt in Aplerbeck

19.5., 12 bis 16 Uhr am Phoenixsee in Hörde

Do

09

Mai

2019

#ChancenTalk mit Christian Lindner

In den letzten Jahren wurde Europa mehr und mehr in Frage gestellt. Dabei sind Europas Vorteile so klar: Frieden und Wohlstand. Studieren und Arbeiten in allen Ländern der Gemeinschaft. Reisen ohne Grenzkontrollen. Wir Freie Demokraten wollen Europa wieder zum Leuchten bringen. Mit Reformen und Gestaltungswillen. Fangen wir an: Nutzen wir die Chancen, die Europa uns gibt!

 

Komm mit Christian Lindner und unserem Dortmunder Europakandidaten Michael Kauch ins Gespräch! Wir laden herzlich ein zum #ChancenTalk – Dein Europa, Deine Fragen.

 

Wann: Am Mittwoch, 22. Mai 2019, um 17.00 Uhr

Wo: Im "View" (U-Turm, Leonie-Reygers-Terrasse, Dortmund, U-Bahnhaltestelle: Westentor)

Anmeldung? Nicht erforderlich. Komm einfach vorbei und bring gerne interessierte Bekannte mit!

Do

25

Apr

2019

FDP eröffnet Straßenwahlkampf zur Europawahl

Morgen eröffnet die FDP ihren Straßenwahlkampf zur Europawahl. Die Freien Demokraten sind Freitag und Samstag mit fünf Info-Ständen in der Stadt präsent. Thematisch stehen Frauenrechte sowie die Arbeitnehmer-Freizügigkeit im EU-Binnenmarkt im Mittelpunkt der Bürger-Information. Europakandidat der FDP ist Michael Kauch, der von allen Parteien als einziger Dortmunder eine realistische Chance hat, ins Europaparlament einzuziehen.

„Wir Freie Demokraten stehen ohne Wenn und Aber für die Freizügigkeit von Beschäftigten und Selbständigen in Europa. Gerade für junge Menschen bietet das eine riesige Chance auf gute Jobs und persönliche Entwicklung“, so Kauch. „Klar ist für die Arbeit im Europaparlament dabei: Equal Pay für Frauen muss europaweit durchgesetzt werden.“

Die Info-Stände im Einzelnen:

  • Freitag, 25. April 2019, 16.00-19.00 Uhr, Wickede: Wickeder Hellweg/Ecke Blitzstraße
  • Freitag, 25. April 2019, 16.00-19.00 Uhr, Innenstadt: Reinoldikirchplatz, Schwerpunktthema Frauenrechte
  • Samstag, 26. April 2019, 10.00-12.30, Uhr Innenstadt: Platz von Netanya, Schwerpunktthema Arbeitnehmer-Freizügigkeit
  • Samstag, 26. April 2019, 10.00-12.00 Uhr, Innenstadt-Ost: Davidis-Markt
  • Samstag, 26. April 2019, 10.00-12.00 Uhr, Hombruch: Harkortstraße

Fr

12

Apr

2019

„Triff den Kandidaten“ am 17. April: Kauch zur Europawahl

Informationen zur Europawahl - und das Ganze stärker im Zusammenhang, als das bei Podiumsdiskussionen möglich ist: Unter dem Motto „Triff den Kandidaten“ bietet das eine Bürger-Diskussion der Freien Demokraten am Mittwoch, 17. April 2019, 18.30 bis 20.30 Uhr im Mercure Hotel Dortmund Centrum, Olpe 2, Dortmund-Mitte.

Michael Kauch ist parteiübergreifend der einzig aussichtsreiche Dortmunder Kandidat für das Europaparlament. Bei der Bürgerdiskussion wird er auf die Politik der EU und seine Ziele im Europaparlament eingehen - von Klimaschutz und Außenpolitik über neue Technologien und Bürgerrechte bis hin zu zukunftsfähiger Arbeitsmarktpolitik. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich zu informieren und mitzudiskutieren.

Mi

27

Mär

2019

„Die Tafel Dortmund“ erhält Bürgerpreis der Ratsfraktion

Mehr als 120 Gäste aus Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Sozialem folgten am 26. März der Einladung von FDP/Bürgerliste zum Jahresempfang ins Rathaus, bei dem bereits zum 13. Mal der Bürgerpreis für besonderes ehrenamtliches Engagement verliehen wurde. Preisträger des mit 500 Euro dotierten und mit einer Urkunde ausgezeichneten Bürgerpreises 2018 ist die Tafel Dortmund, die in Dortmund seit 2004 tätig ist und von bis zu 400 ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen unterstützt wird.

In seiner Eröffnungsrede nahm der Fraktionsvorsitzende Lars Rettstadt (FDP) Bezug auf aktuelle politische Ereignisse. Besonderen Wert legte er dabei auf die Notwendigkeit, Dortmund fit für die Zukunft zu machen. Er beendete seine Rede Appell Europa in diesem Jahr mitzugestalten und dieses großartige Projekt nicht den Populisten zu überlassen.

Gastredner des Abends war der Intendant des Konzerthaus Dortmund Dr. Raphael von Hoensbroech. In seiner mit Begeisterung aufgenommenen Rede, sprach er nicht nur über das Thema Ehrenamt, sondern ermunterte, als Neu-Dortmunder, die Anwesenden die Errungenschaften dieser Stadt positiver wahrzunehmen und Dortmund als Metropole zu feiern,

Die Laudatio auf die Preisträgerin hielt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Markus Happe (Bürgerliste). Darin hob er hervor, dass die Tafel nicht nur gegen Lebensmittelverschwendung einträte, sondern den Kunden und Kundinnen der Tafel Hilfe zur Verfügung stelle, ohne Sie zu Bittstellern zu degradieren. Die Verdienste der Tafel Dortmund können nicht oft genug betont und mit Anerkennung versehen werden.

In ihrer Dankesrede an FDP/Bürgerliste zeigte sich Dr. Horst Röhr erfreut, dass der Einsatz der ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen der Tafel wahrgenommen und ausgezeichnet wird. Er wies darauf hin, dass man zukünftig noch mehr einen Fokus auf Kinder aus bedürftigen Familien legen wolle, um deren Chancen für die Zukunft zu verbessern.

Für das musikalische Rahmenprogramm sorgte Eike Sax mit jazzigen Tönen und schaffte eine entspannte Atmosphäre für die angeregten Gespräche der Gäste.