Dortmunder Freidemokraten nominieren Landtagskandidaten

Auf der Kreiswahlversammlung am Montag, 26. September 2016, haben die Dortmunder Freidemokraten ihre Direktkandidaten für die Landtagswahl am 14. Mai 2017 aufgestellt:

 

Im Wahlkreis 111 (Innenstadt-West, Huckarde, Mengede) tritt Ajla Kolenda an. Die 23-jährige ist Studentin der Romanistik und der Philosophie an der Uni Bonn.

 

Direktkandidat im Wahlkreis 112 (Innenstadt-Nord, Innenstadt-Ost, Eving) ist Frieder Löhrer. Der 60-jährige Maschinenbauingenieur ist selbstständiger Restrukturierungsmanager.

 

Der Vorsitzende der Dortmunder JuLis, Max Zombek, kandidiert im Wahlkreis 113 (Scharnhorst, Brackel, Aplerbeck). Der 23-jährige studiert an der Uni Witten/Herdecke Politik, Philosophie und Ökonomik.

 

Im Südwesten tritt Steffen Kaestner, Vorsitzender des Ortsverbands Dortmund-Süd, an. Der Direktkandidat im Wahlkreis 114 (Hörde, Hombruch, Lütgendortmund) ist 38 Jahre alt, Versicherungskaufmann und studierter Betriebswirt.