Zusätzliche Fördermittel zum Ausbau der Digitalisierung in den Schulen

Angesichts der angekündigten zusätzlichen Mittel aus dem Digitalpakt für den Ausbau der Digitalisierung an Dortmunder Schulen, fragt die Fraktion FDP/Bürgerliste im Schulausschuss nach, welche Projekte die Verwaltung dabei im Auge hat und welche Schulen sich besonders für die Investitionen eigenen.

„Die Fördermittel des Digitalpakt Bund werden den Dortmunder Schulen erheblich bei der Ausstattung zugutekommen und unsere Bemühungen die Digitalisierung der Bildung voranzutreiben unterstützen.“, sagt Heinz Dingerdissen (FDP), schulpolitischer Sprecher der FDP/Bürgerliste.

Ferner möchte die Fraktion von der Verwaltung wissen, ob es einen Verteilungsschlüssel für die unterschiedlichen Schulformen gibt. Im Rahmen der Haushaltsberatungen für 2019 hat die Fraktion die Konzeption einer digitalen Modellschule eingebracht, die als Leuchtturmprojekt erhebliche Synergieeffekte mit sich bringen würde. Da der Rat diesem Vorschlag bisher nicht gefolgt ist, sieht die Fraktion eine neue Chance solche zukunftsweisenden Planungen umzusetzen.