· 

Liberale Frauen Dortmund wählen neuen Vorstand

Die Liberalen Frauen Dortmund haben eine neuen Vorstand gewählt. Die FDP-nahe Organisation verabschiedete zugleich ihre langjährige Vorsitzende Monika Ingendorf, die zugunsten eines Generationswechsels nicht mehr kandidiert hatte.

 

Neue Vorsitzende der Liberalen Frauen Dortmund ist Antje Joest. Sie ist zugleich Ratsmitglied und stellvertretende Kreisvorsitzende der FDP. Antje Joest kündigte an, die Idee eines liberalen Feminismus weiter voranzutreiben. Ihre Stellvertreterin wurde Claudia Schneiders, die sachkundige Bürgerin im Fabido-Ausschuss des Rates ist. Ursula Landskron wurde zur Schriftführerin gewählt, Mechthild Kapsa-Blankenberg zur Beisitzerin im Vorstand.

 

Die Landesvorsitzende der Liberalen Frauen NRW, Bettina Houben, und FDP-Kreisvorsitzender Michael Kauch gratulierten dem neuen Team und dankten Monika Ingendorf für ihre engagierte Arbeit. Michael Kauch: "Monika Ingendorf war über viele Jahre das Gesicht der Liberalen Frauen in unserer Stadt. Im Namen der FDP und ganz persönlich danke ich ihr für den großartigen Einsatz bei der Liberalen Frauen für soziale Themen, aber auch für frauenpolitische Anliegen wie die gleichwertige Bezahlung von Frauen und Männern."

 

Foto (Michael Kauch, zur Veröffentlichung frei): Mechhild Kapsa-Blankenberg, Ursula Landskron, Antje Joest, Bettina Houben, Monika Ingendorf, Claudia Schneiders (v.l.n.r.)